Download Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis by M. Eisner PDF

By M. Eisner

Dieses Buch ist auf Anregung des Springer-Verlages entstanden und wendet sich gemass dem allgemeinen Konzept der Kliniktaschenbu cher an Arzte in der Ausbildung und in der Praxis. Wenn ein so grosses Gebiet wie die Gastroenterologie im Rahmen eines Taschenbuches abgehandelt werden soll, so ist eine strenge Auswahl des Dargestellten notwendig. Diese Auswahl ist naturlich subjektiv und wurde von mir getroffen in meiner Eigenschaft als praktizierender Gastroenterologe und Consiliarius fur gastrointesti nale Motilitat an der Medizinischen Klinik in Basel. Die Berechtigung uber Psychosomatik zu schreiben leite ich von meiner 7jahrigen Mit arbeit in einer Balintgruppe unter Leitung der Professoren R. Batte homosexual und F. Labhardt ab. Aus diesem Buche wird guy, so hoffe ich, die Stimme meines Lehrers, Prof. Dr. H. J. Fahrlander, heraushoren, dem ich fur seinen Ansporn und seine wohlwollende Kritik sehr zu Dank verpflichtet bin. Ebenso hoffe ich, dass guy den Einfluss der englischen gastroenterologischen Schule erkennen wird, der ich - vor allem Dr. Francis Avery Jones und seinen Mitarbeitern - so viel verdanke. Frau C. Frei hat sich mit Geduld und Charme um das Manuskript bemuht, auch ihr sei herzlich gedankt. Schliesslich gebuhrt mein Dank Herrn Prof. Dr. W. F. Anger meier und dem Springer-Verlag fur das Verstandnis, das sie einem neuen Autor entgegengebracht h

Show description

Read Online or Download Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis PDF

Best german_11 books

Kinder in der flexiblen Schuleingangsphase: Perspektiven für einen gelingenden Schulstart

Immer mehr Kinder erleben in Brandenburg ihren Schulstart in der flexiblen Die Studie untersucht historische Hintergründe, vor denen sich die aktuellen Modelle für eine veränderte Schuleingangsphase entwickelt haben. Sie präsentiert erstmals empirische Befunde aus der Befragung von Kindern und Eltern und diskutiert, wie der Schulstart der Kinder in der flexiblen Schuleingangsphase gelingen kann.

Arterielle Hypertonie

Tausend Fragen zur arteriellen Hypertonie:Welche Rolle spielen die verschiedenen hormonellen Regelkreise für die Hochdruckentstehung? Welche Aussagen erlauben die einzelnen diagnostischen Maßnahmen? Welche Ziele sollte die antihypertensive Therapie eines Patienten verfolgen? Welche neuen Medikamente wurden in jüngster Zeit entwickelt?

Additional info for Abdominalerkrankungen: Diagnose und Therapie für die Praxis

Example text

Nachts Ruhe. Keine Gewichtsabnahme. Keine Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit. Funktionelle Diarrhoe bedeutet: der Darm ist morphologisch normal. Die Ursache liegt außerhalb des Darmes. Am häufigsten handelt es sich um eine psychische Störung (s. S. 56). Andere Ursachen: Hyperthyreose, Lactoseintoleranz, Cholelithiasis, Hypersekretion des Magens. Nach infektiöser Diarrhoe. Unbekannte Ursachen. Organische Diarrhoen Keine zeitliche Regel. Blutbeimengung im Stuhl. Bauchschmerzen. Allgemeine Krankheitszeichen.

Bei monatelangem Krankenlager ist ein vorübergehender Spitalaufenthalt für Entspannung aller Beteiligten wohltuend. Hospitalisation ist erforderlich, • wenn abgeklärt werden soll, ob Symptome auf einem Carcinomrezidiv beruhen • zu einem Palliativeingriff • wenn die Schmerzen des Patienten mehrmals tägliche Injektionen erforderlich machen • wenn die Flüssigkeitsaufnahme oral nicht mehr möglich ist • wenn die Gefahr von Decubitus besteht • wenn Ileus auftritt • wenn die häuslichen Bedingungen eine genügende Hygiene nicht gewährleisten.

Woche, dann 1mal wöchentlich oder 1/2Dosis 2mal wöchentlich. Die Therapie muß bis zum Auftreten von Nebenwirkungen geführt und dann unter entsprechender Reduktion von Dosis und Applikationsintervall weitergeführt werden. Dauer der Therapie Bei fortgeschrittenem Carcinom bis zum Auftreten des erwünschten Palliativeffektes, danach Dauertherapie. Als Rezidivprophylaxe bis CEA sich normalisiert hat oder falls von Anfang an normal, 6-8 Wochen. Kontrollen des Blutbildes Während der Behandlung: Leukocyten und Thrombocyten 2mal pro Woche, bei Absinken täglich.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 25 votes